Kant in Österreich

Stephan Klingner

Resumen


 

Buchbesprechung von: Meer, Rudolf/Motta, Giuseppe (Hg.), Kant in Österreich. Alois Riehl und der Weg zum kritischen Realismus (Meinong Studies 12), Berlin/Boston, De Gruyter, 2021, 978-3-11-074728-7.


Texto completo:

PDF HTML

Referencias


Flach, Werner (1959), Negation und Andersheit. Ein Beitrag zur Problematik der Letztimplikation, München/Basel, Reinhardt.

Flach, Werner/Holzhey, Helmut (Hg.) (1980), Erkenntnistheorie und Logik im Neukantianismus, Hildesheim, Gerstenberg.

Haller, Rudolf (1979), Studien zur österreichischen Philosophie. Variationen über ein Thema, Amsterdam, Rodopi.

Haller, Rudolf (Hg.) (2000), Skizzen zur österreichischen Philosophie, Amsterdam, Rodopi.

Hiltscher, Reinhard (2006), Der ontologische Gottesbeweis als kryptognoseologischer Traktat, Hildesheim, Olms.

Holzhey, Helmut (2004), „Der Neukantianismus“, in H. Holzhey, W. Röd, Neukantianismus, Idealismus, Realismus, Phänomenologie, München, Beck, S. 13-130.

Jacobi, Friedrich Heinrich (1787), „Ueber den Transcendentalen Idealismus“, in F.H. Jacobi, David Hume über den Glauben, oder Idealismus und Realismus. Ein Gespräch, Breslau, Loewe, S. 209-230.

Klingner, Stefan (2023), „Kants Unterscheidung von Sinnlichkeit und Verstand bei C. C. E. Schmid“, in M. Heinz, G. Stiening (Hg.), Carl Christian Erhard Schmid (1761-1812). Spätaufklärung im Spannungsfeld zwischen Leibniz und Kant, Berlin/Boston, De Gruyter (in Vorbereitung).

Lehrer, Keith (Hg.) (1997), Austrian Philosophy Past and Present, Dordrecht, Kluwer Academic.

Noras, Andrzej J. (2020), Geschichte des Neukantianismus, übersetzt von T. Kubalica, Bern, Peter Lang.

Ollig, Hans-Ludwig (Hg.) (1982), Neukantianismus. Texte der Marburger und der Südwestdeutschen Schule, ihrer Vorläufer und Kritiker, Stuttgart, Reclam.

Pascher, Manfred (1997), Einführung in den Neukantianismus, München, Fink.

Rickert, Heinrich (1915), Der Gegenstand der Erkenntnis. Einführung in die Transzendentalphilosophie, Tübingen, Mohr (3. Auflage).

Riehl, Alois (1876-1887), Der philosophische Kritizismus und seine Bedeutung für die positiven Wissenschaften, 3 Bände, Leipzig: Engelmann.

Riehl, Alois (1905), Friedrich Nietzsche: Der Künstler und der Denker, Stuttgart, Frommann (5. Auflage; 1. Auflage: 1897).

Riehl, Alois (1908-1926), Der philosophische Kritizismus. Geschichte und System, 3 Bände, Leipzig, Engelmann (Band 1) und Kröner (Bände 2 und 3).

Riehl, Alois (1924), Der philosophische Kritizismus. Geschichte und System. Band 1: Geschichte und Methode des philosophischen Kritizismus, Leipzig, Kröner.

Riehl, Alois, „Bemerkungen zu dem Problem der Form in der Dichtkunst“, in A. Riehl, Philosophische Studien aus vier Jahrzehnten, Leipzig, Quelle und Meyer, S. 266-303.

Schaller, Philipp (2022), „Die Vernunftreligion unterliegt der Königin der Nacht. Die frühe österreichische Kant-Rezeption und das Scheitern einer katholischen Aufklärung“, in Aufklärung, Band 33: „Katholische Aufklärung“? – Möglichkeiten, Grenzen und Kritik eines Konzepts der Aufklärungsforschung, Hamburg, Meiner, S. 17-48.

[Schulze, Gottlob Ernst] (1792), Aenesidemus oder über die Fundamente der von dem Herrn Professor Reinhold in Jena gelieferten Elementar-Philosophie. Nebst einer Verteidigung des Skeptizismus gegen die Anmaßungen der Vernunftkritik [Helmstedt: ohne Verlagsangabe].

Schwingenschlögl, Michael (2022), „‚Oh nimm mir ia Verstand und Glauben nicht‘. Probleme der ‚katholischen Aufklärung‘ in Aloys Blumauers und Franz Xaver Hubers lyrischen Glaubensbekenntnissen“, in Aufklärung, Band 33: „Katholische Aufklärung“? – Möglichkeiten, Grenzen und Kritik eines Konzepts der Aufklärungsforschung, Hamburg, Meiner, S. 173-222.




DOI (HTML): https://doi.org/10.5281/zenodo.6591081

Enlaces refback

  • No hay ningún enlace refback.
Utilizamos cookies propias y de terceros para realizar análisis de uso y de medición de nuestra web para mejorar nuestros servicios. Si continua navegando, consideramos que acepta su uso.


Creative Commons by-nc 3.0 Logo

ISSN: 2386-7655

URL: http://con-textoskantianos.net

  Scimago Journal & Country Rankscopus logo

 

DOAJ LogoErih Plus LogoCitefactor logoredib Logo

LatIndex LogoISOC Logo MIAR Logo
SHERPA/RoMEO Logo
MLA LogoZenodo Logo
ESCI LogoEBSCO LOGOWeb of Science