Wissenschaft und Weisheit. Kant über die Formen der Metaphysik

Günter Zöller

Resumen


Der Beitrag eruiert den Metaphysikbegriff Kants in der systematischen Spanne zwischen Wissenschaftslehre und Weisheitslehre. Der erste Abschnitt erörtert das architektonischmethodologische Verhältnis von transzendentaler Kritik und theoretischer Metaphysik beim kritischen Kant, insbesondere in der Kritik der reinen Vernunft (1781/87). Der zweite Abschnitt präsentiert Kants kritische Konzeption einer limitativen Metaphysik des (psychologischen) Anti-Materialismus, (kosmologischen) Anti-Determinismus und (theologischen) Anti-Fatalismus in den Prolegomena zu einer jeden künftigen Metaphysik (1783). Der dritte Abschnitt behandelt Kants kritische Konzeption einer praktisch-dogmatischen Metaphysik des "Übersinnlichen in uns, über uns und nach uns" im Fragment der Preisschrift über die Fortschritte der Metaphysik (1793).

Palabras clave


Kant, transzendentale Kritik, theoretische Metaphysik, praktisch-dogmatische Metaphysik, Grenze der Vernunft, Fortschritte der Metaphysik

Texto completo:

PDF HTML

Referencias


Bouveresse, J., Le Philosophe chez les autophages. Paris: Vrin 1984.

Lichtenberg, G.C. (1968), Schriften und Briefe, hg. v. Wolfgang Promies, Hanser, München.

Mendelssohn, M. (1979), Morgenstunden oder Vorlesungen über das Dasein Gottes. Der

Briefwechsel Mendelssohn – Kant, hg. v. Dominique Bourel, Reclam, Stuttgart.

Zöller, G. (forthcoming), “‘The supersensible ... in us, above us and after us.‚ The Critical

Conception of the Highest Good in Kant's Practico-Dogmatic Metaphysics„, in The Highest

Good in Kant's Philosophy, hg. v. Thomas Höwing, Florian Marwede und Marcus

Willaschek, De Gruyter, Berlin and Boston.

________(forthcoming), “Autokratie„, in The Cambridge Kant Lexicon, hg. v. Julian Wuerth,

Cambridge University Press, Cambridge.

________(2014), “Libertas civilis. Zur politischen Prägung von Freiheit und Autonomie bei

Kant„, in Philosophie nach Kant. Neue Wege zum Verständnis von Kants Transzendental- und

Moralphilosophie, hg. v. Mario Egger, De Gruyter, Berlin and Boston, pp. 329-338.

________(2012), “Reflexion und Regulation. Kant über Begriffe und Prinzipien der Vernunft

in der Kritik der Urteilskraft„ , in Worauf die Philosophie hinaussieht. Kants regulative Ideen

im Kontext von Teleologie und praktischer Philosophie, hg. v. Bernd Dörflinger und Günter

Kruck, Olms, Hildesheim/New York, pp. 31-48.

________(2011), “Der negative und der positive Nutzen der Ideen. Kant über die

Grenzbestimmung der reinen Vernunft„ , in Über den Nutzen von Illusionen. Die regulativen

Ideen in Kants theoretischer Philosophie, hg. v. Bernd Dörflinger und Günter Kruck, Olms,

Hildesheim/New York, pp. 13-27.

________(2010), “Autokratie. Die Psycho-Politik der Selbstherrschaft bei Platon und Kant„,

in Kant als Bezugspunkt philosophischen Denkens, hg. v. Hubertus Busche und Anton

Schmitt, Königshausen & Neumann, Würzburg, pp. 351-377/“Autocracy. The Psycho-Politics

of Self-Rule in Plato and Kant„, in Relations of the Self, hg. v. Edmondo Balsamão Pires,

Burkhard Nonnenmacher und Stefan Büttner-von Stülpnagel, Coimbra University Press,

Coimbra, pp. 385-404.

________(2008), “In der Begrenzung zeigt sich der Meister. Der metaphysische

Minimalismus der Kritik der reinen Vernunft„ , in Metaphysik und Kritik. Interpretationen

zur "Transzendentalen Dialektik" der Kritik der reinen Vernunft, hg. v. J. Chotas, J. Karásek

und J. Stolzenberg, Königshausen & Neumann, Würzburg, pp. 19-33.

________(2004), “Editor's Introduction„ , in Kant, I., Prolegomena to Any Future

Metaphysics, hg. v. Günter Zöller, übers. v. Peter G. Lucas und G. Zöller. Oxford

Philosophical Texts, Oxford University Press, Oxford.

________(2004), “Metaphysik nach der Metaphysik. Die limitative Konzeption der Ersten

Philosophie bei Kan„, in Unser Zeitalter – ein postmetaphysiches? hg. v. Karin Gloy,

Königshausen und Neumann, Würzburg, pp. 231-243.

________(1998), “Lichtenberg, Georg Christoph„ en Routledge Encyclopedia of Philosophy,

hg. v. E. Craig, 10 Bde., Routledge, London, Bd. 5, pp. 622-625

________(1992), “Lichtenberg and Kant on the Subject of Thinking„ Journal of the History

of Philosophy, n.º 30, 417-441.




DOI: https://doi.org/10.5281/zenodo.18439

Enlaces refback

  • No hay ningún enlace refback.
Utilizamos cookies propias y de terceros para realizar análisis de uso y de medición de nuestra web para mejorar nuestros servicios. Si continua navegando, consideramos que acepta su uso.


Creative Commons by-nc 3.0 Logo

ISSN: 2386-7655

URL: http://con-textoskantianos.net

DOAJ LogoErih Plus LogoCitefactor logoredib Logo
LatIndex LogoISOC Logo MIAR Logo
SHERPA/RoMEO Logo
MLA LogoZenodo Logo
ESCI LogoEBSCO LOGOWeb of Sciencescopus logo